Heimatkultur bewahren und pflegen!

Foto: Heinrich Gerhold

Der Heimat- und Verkehrsverein Estetal begrüßt Sie recht herzlich auf seiner Homepage.
Auf unserer Startseite finden Sie stets die neuesten Mitteilungen und Ankündigungen
sowie Informationen über unsere Arbeit und alles Wichtige rund um unser Estetal.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Heimatkultur bewahren und pflegen!

Auf „Lutz“ folgt „Hanno“!

Foto: Anette Meyer

Nach 31 Jahren gab Ludwig „Lutz“ Hauschild den Vorsitz des Heimat- und Verkehrsvereins Estetal ab und übertrug am 17. August 2021 während der Jahreshauptversammlung die Verantwortung vertrauensvoll auf seinen Nachfolger Johannes „Hanno“ Matthiesen.

Ludwig Hauschuld hat den Verein, der seit 1969 besteht, seit dem 10.05.1989 geleitet und während dieser Zeit entscheidend geprägt.
Mit unermütlichem Einsatz und seiner Liebe zu Natur hat er den HVV Estetal zum Vorreiter gemacht, der sich um die Wanderwege im Estetal kümmert und die Region um die Samtgemeinde Hollenstedt für den Tourismus über die Grenzen hinweg interessant gemacht hat.
Unter dem Engagement von Ludwig Hauschild und seinen ehrenamtlichen Helfern sind unter anderem 130 Bänke zum Verweilen aufgestellt worden, der Este-Wander-Weg wurde mit Wanderkarten, Wegweisern und Schildern auf denen Bilder und Beschreibungen zu dem jeweiligen „Baum des Jahres“ zu lesen sind ausgestattet und der Waldlehrpfad im Hollenstedter Schützenwald wurde entwickelt.
Weiterhin enstanden während der Amtszeit von „Lutz“ Hauschild die Apfelbaumalleen in Ochtmannsbruch und in Wohlesbostel und der Bauerngarten in der alten Burg in Hollenstedt.
Er war stets Mittelpunkt des Vereins und Ansprechpartner für alle Bereiche.
Aber Lutz wäre nicht Lutz, wenn er nicht nach der Staffelholzübergabe dem Verein weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung stehen würde.
Auch die Unterstüzung des neuen Vorsizenden, der in große Fußstapfen tritt, hat er zugesagt.

Vielen Dank an Lutz und Willkommen an Hanno Matthiesen, der mit neuen Ideen den Verein bereichern möchte!

Anette Meyer (2. Vorsitzende)

——————————————————————–

Kurzer Bericht zur Jahreshauptversammlung:

Auf der Jahreshauptversammlung des Heimat- und Verkehrsvereins Estetal e.V. am 17. August 2021 wurde Johannes “Hanno” Matthiesen als Nachfolger von Ludwig Hauschild zum 1. Vorsitzenden des Vereins gewählt.
Siegfried Silberbach wurde erneut zum Kassenwart / Schatzmeister gewählt bzw. betätigt und Heinrich Gerhold erhielt für das Amt des 2. Kassenprüfer sämtliche Stimmen. Weitere Wahlen standen nicht an.
In seinem Jahresbericht 2020 zählte Ludwig Hauschild, der den Verein über 30 Jahre geleitet hat, unzählig viele Aktionen auf und betonte immer wieder, dass diese Arbeiten nur durch das sehr hohe ehrenamtliche Engagement sehr vieler Vereinsmitglieder ermöglicht worden ist.
Auch wenn die weit über Hollenstedts Grenzen hinweg bekannten und beliebten „Plattdeutschen Abende“ Corona-bedingt nicht stattfinden konnten, gab es im vergangenen Jahr mehr als genug zu tun.
Auch „Der Estetaler“ erschien wieder – wie gewohnt – 2 malig. Er hat eine Auflage von 2.000 Stück.
Am Abend wurde zudem eine Sonderausgabe der allerersten drei Hefte ab 2014, die noch in einer kleineren Auflage erschienen waren und jetzt vergriffen sind, präsentiert.
Finanziell geht es dem Verein übrigens nach wie vor sehr gut.
Neben einer kleinen Dankesrede durch die 2. Vorsitzende Anette Meyer und einem Präsent erhielt Ludwig Hauschild zudem die Auszeichnung des „Ehren-Vorsitzenden“, für die alle Anwesenden stimmten, verliehen.
Er versprach, bei der Einarbeitung von Johannes “Hanno” Matthiesen tatkräftig zu unterstützen.
Und auch die nächste große Aufgabe steht für den Verein bzw. den Vorstand an: Die Satzung aus dem Jahre 1982 soll überarbeitet werden.

Thorsten Kerth

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Auf „Lutz“ folgt „Hanno“!

Sonderheft aus der Redaktion DER ESTETALER

Pünktlich zum Termin unserer Hauptversammlung am Dienstag, den 17. August 2021 haben wir ein neues Sonderheft aus der Redaktion DER ESTETALER herausgebracht.
Es ist dies die Neuauflage der allerersten drei Hefte ab 2014, die noch in einer kleineren Auflage erschienen waren und jetzt vergriffen sind.
Auf vielfältige Nachfrage von Sammlern und Interessierten wurden die besten Artikel aus diesen Ausgaben modernisiert und in Farbe neu gestaltet – inhaltlich aber nicht verändert. Wo die Zeit über die Ereignisse neue Erkenntnisse gebracht hat, wurden von der Redaktion erklärende Fußnoten angebracht.
Wir wünschen Ihnen und Euch viel Spaß beim Stöbern!
Nichtmitglieder können gegen eine kleine Portospende von 2 Euro das Heft anfordern, allen anderen wird es in den nächsten Tagen zugeschickt.“

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sonderheft aus der Redaktion DER ESTETALER